Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bezirksdamenendkampf des RSB in Neuwied

Alle Teilnehmerinnen.

Diesjähriger Ausrichter des Bezirksvergleichsschießens des RSBs war der Bezirk 11, Koblenz. Die komplette Schießanlage der Neuwieder SG wurde für den Tag geordert. Es reisten Frauen aus den Bezirken des Rheinlandes an. Nach einem spannenden Wettkampf schlossen die Frauen wie folgt ab.

Mit dem Luftgewehr in der Damenklasse I gewann Katrin Leuschen vom Bezirk 12 mit starken 395 Ringen. Gefolgt auf Platz 2 von Nicole Dechnar (Bezirk 02) mit 384 Ringen in der Einzelwertung. Tanja Pauly erreichte einen 3. Platz, ebenso mit 384 Ringen. Sie schoss auch für den Bezirk 12.

Die Siegerinnen Bezirk 11.

Bei den Damen II und III sorgte Manuela Weinand, vom Bezirk 11, mit 379 Ringen für den 1. Platz in der Einzelwertung. Simone Dörfling (Bezirk 02) setzte sich mit einem Ring weniger, mit 378 Ringen, auf Rang 2. Birgit Schug platzierte sich auf Rang 3 mit 365 Ringen. Sie schoss ebenso für den Bezirk 11.

Bei den Luftpistolenschützinnen belegte Nadine Groh für den Bezirk 11 den 1. Platz mit 362 (93) Ringen in der Damenklasse I. Den 2. Platz erreichte Monika Neuhaus vom Bezirk 05 ebenso mit 362 Ringen, allerdings war die letzte Serie 88 Ringe. Julia Christmann (Bezirk 11) schoss 358 Ringe und kam damit auf Rang 3.

Die Siegerinnen LP Auflage.

Bei den Damen II und III sorgte Susanne Mathes, vom Bezirk 11, mit starken 372 Ringen für Platz 1 in der Einzelwertung mit der Luftpistole. Platz 2 ging an Petra Schmerling vom Bezirk 12. Sie schoss 365 Ringe. Sieglinde Buschmann (Bezirk 02) erreichte mit guten 360 Ringen den 3. Platz.

Dieses Jahr wurde die Wahldisziplin Luftpistole Auflage geschossen. Hier gewann in der Einzelwertung Antje Biedermann vom Bezirk 03 mit 290 Ringen. Dicht gefolgt von Gabi Lingemann vom Bezirk 05 mit 287 Ringen. Mit 286 Ringen belegte Merci Faulstich Rang 3, ebenso vom Bezirk 05.

In den Mannschaftswertungen sorgten die Frauen ebenso für gute Platzierungen. Bei den Luftgewehr Damen I belegte die Mannschaft des Bezirkes 12 mit den Schützinnen Katrin Leuschen und Tanja Pauly mit 779 Ringen den 1. Platz. Bei den Damen II und III gewann die Mannschaft mit den Schützinnen Birgit Schug und Gabi Meinert (Bezirk 11) mit 725 Ringen. Mit der Luftpistole gewann bei den Damen I die Mannschaft des Bezirkes 11 mit Julia Christmann und Nadine Groh mit 720 Ringen. Die Mannschaft, ebenso Bezirk 11, mit Susi Mathes und Martina Günther siegte bei den Damen II und III mit 717 Ringen. Mit der Luftpistole Auflage gewann die Mannschaft des Bezirkes 05 mit Merci Faulstich und Gabi Lingemann mit sehr guten 573 Ringen.

Beim Finale Luftgewehr Damen I machte Katrin Leuschen mit starken 104,1 Ringen das Rennen. Bei den Luftgewehr Damen II und III gewann Manuela Weinand mit souveränen 100,0 Ringen. Im Finale der Luftpistole siegte Clarissa Ehses vom Bezirk 12 ganz überraschend mit starken 94,5 Ringen. Bei den Damen II und III eroberte sich Merci Faulstich (Bezirk 05) ebenfalls die Spitze mit 91,8 Ringen.

Dieses Jahr ging der Gesamtsieg erneut an den Bezirk 11 Koblenz. Den gläsernen Pokal nahm Bezirksdamenleiterin Brigitte Arenz überglücklich entgegen.

Bei der anschließenden Siegerehrung half der Bezirksvorsitzende Wolfgang Hartwig tatkräftig mit, die Medaillen und Präsente den Siegerinnen zu überreichen.

Nadine Groh

 

 


Dokumente zum Thema:

Datum: 15.10.2018

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren